YouTube-Sketch: Warum werden Lesbenpaare oft als Schwestern wahrgenommen?

"Take My Wife"-Comedy Sketch mit Tegan and Sara

Schwestern – beste Freundinnen – Paar: Was denn nun?

Ist es euch auch schon einmal passiert, dass ihr ein Hotelzimmer anmieten wolltet und die Person an der Rezeption entschuldigt sich bei euch, dass es nur ein Doppelbett und keine Einzelbetten gibt? Oder sind euch schon einmal von vornherein Einzelbetten gegeben worden und ihr habt euch dann gewundert, denn ihr hattet schließlich ein Doppelzimmer gewünscht und seid davon ausgegangen, man würde euch auch – klassisch – ein Doppelbett geben? Wurdet ihr statt als Paar gar schon einmal für Schwestern, beste Freundinnen, oder Cousinen gehalten?

Dieser Sketch von den Comedians Cameron Esposito und Rhea Butcher mit der Gastbesetzung „Tegan and Sara“ handelt genau von dieser skurilen Situation…

Die Story zusammengefasst: Cameron und Rhea müssen ihr Hotelzimmer, aus dem sie vor wenigen Sekunden ausgecheckt sind, verlängern. Da auch nur noch eben jenes Zimmer frei ist, entschudligt sich die Dame an der Rezeption mehfach dafür, dass dieses Zimmer nur mit einem Doppelbett und keinen Einzelbetten ausgestattet ist. Sie beginnt zu planen: Ausziehcouch… eine könnte auch in der Badewanne schlafen… Obwohl die beiden immer und immer wieder betonen, dass sie das Doppelbett gerne nehmen, fällt der Groschen, dass sie ein Paar, sind bei der Dame nur schwer.

Im Aufzug unterhalten sich die Frauen über das Geschehene und fragen sich, warum Lesbenpaare oft für Geschwister gehalten werden. Ehe sie eine Antwort darauf haben, steigt das Zwillings-Musiker-Duo „Tegan and Sara“ ein, die sich lautstark wundern, warum sie immer für ein Paar gehalten werden.

Auch lesenswert: Tegan & Sara: Coming-out Story

Ein toller Sketch, der übrigens für die Fortsetzung der Comedyserie „Take My Wife“ werben soll!

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT