YouTube: Mein Leben als Transmann – „Wie ist es trans* zu sein?“ | #1

Doku „Wie ist es trans* zu sein?“

© PULS / DIE FRAGE

Was macht einen Mann zum Mann? Woher weiß man, welches Geschlecht man hat? Die gängigen Vorstellungen von Genderidentität haben sich in den letzten Jahren verändert…

Zum Glück. Denn was, wenn man sich wie ein Mann fühlt, aber im Körper einer Frau steckt? Reporter Michael hat für die Sendung „Die Frage“ von PULS beim Bayerischen Rundfunk den 24-jährigen Transmann Moritz getroffen. Woran er gemerkt hat, dass er eigentlich ein Junge ist und wie die Transition vom weiblichen zum männlichen Aussehen für ihn läuft, ist Gegenstand der ersten Folge der Doku „Wie ist es trans* zu sein“, die aktuell auf Youtube ausgestrahlt wird.

Die nächsten Teile der Serie handeln von einem Arztbesuch, bei dem Michael Moritz begleitet, um mehr über die körperlichen Aspekte einer Transition zu erfahren. Weitere Themen sind das Stimmtraining, gesellschaftliche Akzeptanz und die rechtliche Situation von Trans*Personen in Deutschland.

Übrigens: Jeden Freitag um 16:00 Uhr wird eine neue Folge auf Youtube veröffentlicht. Hier findet ihr den eigenen YouTube-Kanal von Moritz (freakodelic).

Ein weiteres sehr interessantes Aufklärungsvideo von Moritz:

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT