„Vier Minuten“ mit Monica Bleibtreu und Hannah Herzsprung

Traude Krüger (Monica Bleibtreu) ist Pianistin und arbeitet seit nunmehr 60 Jahren als Klavierlehrerin im Frauengefängnis Luckau. Als sie eines Tages auf die 20-jährige, wegen Mordes verurteilte Jenny (Hannah Herzsprung) trifft, ist ihr schnell klar, dass sie dort eine musikalisch Hochbegabte vor sich sitzen hat. Infolgedessen bietet Traude der jungen Insassin an, sie als Schülerin aufzunehmen – die einzige Bedingung dafür: Sie wird am nächsten Wettbewerb von „Jugend musiziert“ teilnehmen.

Für den Wettbewerb als solchen zeigt die verschlossene und unberechenbare Jenny zwar wenig Interesse, akzeptiert aber diese Bedingung und lässt sich auf den Klavierunterricht ein.

Nach und nach erfährt man nun Details über die Lebensgeschichte der beiden Frauen. Während Jenny traumatisiert von Gewaltakten ist, plagen Traude Verlust und Schuldgefühle. Führte sie im Zweiten Weltkrieg doch eine Beziehung mit einer Frau namens Hannah, die schließlich wegen ihrer kommunistischen Überzeugung von den Nazis zum Tod verurteilt wurde.

Mit der Zeit nähern sich die zwei Protagonistinnen einander an und Jenny hat tatsächlich ihren großen und besonderen Auftritt beim Wettbewerb – der, wie der Titel schon ahnen lässt, vier Minuten dauert.


Vier Minuten ist ein Film des deutschen Regisseurs Chris Kraus, stammt aus dem Jahr 2006, kam 2007 in die deutschen Kinos, wurde in mehr als 20 Ländern in den Kinos gezeigt und erhielt insgesamt 46 internationale Auszeichnungen.

Beeindruckend: An dem Drehbuch arbeitete Kraus ganze acht Jahre, was dem Film definitiv zu Gute kam! Denn er ist zugleich tief, tragisch, spannend und fesselnd. Die Figur der Traude Krüger ist übrigens einer alten, strengen, preußischen Dame namens Gertrud Krüger (1917-2004) gewidmet, die Kraus noch aus seiner Jugendzeit kennt.

Lustiger Fakt: Beim Casting behauptete Hannah Herzsprung, dass sie Klavier spielen könne. Nachdem sie dann die Rolle zugeschrieben bekam, begann sie eifrig das Instrument zu erlernen.

Film Vier Minuten:

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT