“Tote Mädchen lügen nicht”-Hauptdarstellerin veröffentlichte lesbisches Liebeslied

"Tote Mädchen lügen nicht"-Schauspielerin Katherine Langford veröffentlichte lesbisches Liebeslied "I've Got a Crush on Zoe Bosch"

Über die Sexualität einzelner SchauspielerInnen der Netflix-Serie “Tote Mädchen lügen nicht” (engl. “Thirteen Reasons Why”) wurde bereits viel spekuliert…

Einerseits, weil in der Serie einige homosexuelle Charaktere vorkommen und andererseits, weil erst kürzlich bekannt wurde, dass sich aktuell zwei Schauspieler, die in der Serie zwei heterosexuelle Männer spielen, im Real Life daten. Auch über die Hauptdarstellerin Katherine Langford (Hannah Baker) wird gerade angenommen, dass sie vermutlich auf Frauen stehen könnte – immerhin küsst sie in der Serie ihre Schulfreundin und besuchte zusammen mit ihrer Mutter 2016 den San Francisco Pride:

Jetzt verbreiteten Medien einen lesbischen Song der 21-Jährigen, den sie vor etwa vier Jahren auf ihrem YouTube-Kanal veröffentlichte und den Titel “I’ve Got a Crush on Zoe Bosch” trägt.

Übrigens: Den Song hat die sympathische Australierin mit der wunderschönen Stimme innerhalb einer halben Stunde geschrieben, auf Klavier komponiert, aufgenommen und ihn Zoe Bosch gewidmet.

Ob es sich dabei wirklich um eine wahre Liebeserklärung handelt? Ob es Zoe Bosch tatsächlich gibt? Und ob Katherine eventuell wirklich auf Frauen steht? Wer weiß… Das Lied, die Lyrics, ach – das gesamte Video ist jedenfalls zuckersüß!

Und bei Ellen war Katherine auch schon…

@theellenshow 😍 Airs Monday.

Ein Beitrag geteilt von KATHERINE LANGFORD (@katherinelangford) am

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT