Soziales Experiment in China: „Ich bin lesbisch, würdest du mich umarmen?“

#StopHomophobia - Soziales Experiment in China...

In China ist Homosexualität noch immer ein Tabuthema…

Ein besonderes soziales Experiment veröffentlichten die Macher der App Rela, die mehr als 7 Millionen lesbischen Frauen die Möglichkeit bietet, sich miteinander in Kontakt zu setzen.

Sehenswert: Chinesische Dokumentation – Mama Rainbow

Im Rahmen des am 28. März 2017 durchgeführten Experiments stellte sich eine junge Frau mit Augenbinde auf die Straßen Shanghais und breitete, hoffend auf freundliche Umarmungen, ihre Arme aus. Auf ihrem Pullover die Aufschrift: “I’m gay,  would you hug me”.

Lesenswert: China – Harte Reaktion von Universität auf lesbischen Heiratsantrag

Das Fazit: Junge Menschen, ältere Menschen, Menschen in Anzügen und Menschen, die zunächst etwas verwirrt waren, dann aber verstanden – insgesamt wurde die junge Frau 38 Mal innerhalb einer Stunde umarmt. Es sind herzliche und berührende Reaktionen und Worte wie “Ich kann dich verstehen!”, die zeigen, dass Liebe niemandem weh tut und wir alle sie verdienen.

Hier könnt ihr euch das Experiment ansehen:

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT