Skelette gegen Diskriminierung: Love Has No Labels

Liebe hat weder Etikett noch Grenzen

Die Wahrheit ist so offensichtlich und trotzdem sehen wir sie nicht. Das Projekt “Love Has No Labels” setzt sich gegen Diskriminierung von Menschen ein. Religion, Hautfarbe, Behinderung, Alter, Geschlecht oder sexuelle Orientierung werden mit einfachen Mitteln gleichgestellt: Was zählt ist die Liebe!

Der Slogan “Before anything else, we are human” spricht für sich und transportiert die Message, Vorurteile abzuschaffen, auf Leinwand. Zwei Skelette küssen, tanzen oder umarmen sich. Dabei erkennt niemand, welches Geschlecht, Hautfarbe, Religion etc. diese zwei sich liebenden Menschen haben. Erst, als sie hinter der Leinwand hervortreten, erkennen die Zuschauer, wen sie gerade für völlig “normal” gehalten haben, sehen sich nun mit ihren eventuellen Vorurteilen konfrontiert und müssen diese zwangsläufig hinterfragen.

TEILEN
Vorheriger Artikel52 Tuesdays
Nächster ArtikelVier kriegen ein Kind
Online-Magazin für Lesben.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT