Sara Gilbert alias Darlene Conner outet sich in “Roseanne”-Fortsetzung als lesbisch!

Coming-out von Darlene Conner (Sara Gilbert) in "Roseanne"-Fortsetzung!

Coming-out von Darlene Conner in “Roseanne”-Fortsetzung!

In der Mini-“Roseanne”-Fortsetzung zwanzig Jahre nach Absetzung der US-Erfolgsserie, die letzten Freitag in “The Talk” ausgestrahlt wurde, outete sich Darlene Conner (Sara Gilbert) vor ihrem Dad Dan (John Goodman) als lesbisch.

In der Szene schauen sich Darlene und Dan gemeinsam ein Basketballspiel im TV an:

Darlene: “Also, hmm, da ist etwas, über das ich mit dir schon seit langem reden möchte.”

Dan: “Um was geht’s, Kleine?”

Darlene: “Gott, ich weiß nicht, wie ich es sagen soll… Ich bin Talkshow-Moderatorin.”

Dan: “Wow! Also, solange du glücklich bist, werden deine Mutter und ich dich unterstützen. Weißt du, ich dachte kurz, du würdest mir erzählen, dass du lesbsich bist.”

Darlene: “Lass und noch etwas für die andere Halbzeit aufheben.”

Schauspielerin Sara Gilbert ist übrigens auch im wahren Leben lesbisch und outete sich bereits 2010. Seit 2014 ist sie mit Musikproduzentin und Musikerin Linda Perry verheiratet, zusammen haben sie einen Sohn. In die Ehe brachte Gilbert noch zwei weitere Kinder aus der Beziehung mit Allison Adler.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT