Ria Mae verarbeitet schmerzhafte Trennung im Song “Red Light”

Musik von Ria Mae

Die kanadische Sängerin Ria Mae überzeugte uns bereits mit ihrer im November veröffentlichten EP “My Love”. Ihr Song “Red Light” ist ebenfalls auf dem Album zu finden…

Im dazugehörigen Video (siehe oben) treffen wir auf zwei Frauen, die sich zum Ende der Beziehung an schöne gemeinsame Zeiten erinnern. Schmerzhaft, emotional, ehrlich…

Als Zuhörerin hat man das Gefühl, nicht nur musikalisch, sondern auch in Bezug auf den sehr emotionalen Text durch diese Situation mitgezogen zu werden. Es gibt kein Aufhalten, es geht weiter, es geht immer weiter – genau wie im echten Leben und trotzdem mit der stechenden Frage:

“Who’s gonna run through your head
Who’s gonna lie in your bed
Are they gonna make you happy?
Make you forget?”

Die beiden Frauen im Film sind laut HuffPost übrigens Kristen “Kage” Griesbach und Bronwyn Hope, die auch im echten Leben ein Paar sind.

Kleiner Tipp: Lest euch auf jeden Fall die ganzen Lyrics durch… Sie sind absolut auf den Punkt, wenn es um das Thema Trennung und die fehlende Liebe auf einer der beiden Seiten geht. DANKE Ria Mae für diesen Song!

Ein Beitrag geteilt von Ria Mae (@riaisawake) am

Mae tourte bereits mit Tegan and Sara!!!

Auch mit ihrem Musikvideo “Gold” nahm Mae bewusst Bezug auf die lesbische Liebe! Die Story, ebenso dramatisch mit einem überraschenden Wendepunkt:

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT