Pixie Geldof erzählt in „Woman Go Wild“ lesbische Liebesgeschichte

Sinnlicher Prom-Song "Woman Go Wild" von Pixie Geldof

Pixie Geldofs Debutalbum „I’m Yours“ ist auf dem Markt. In dem Video zu „Woman Go Wild“ erzählt sie eine lesbische Liebesgeschichte.

Der Song „Woman Go Wild“ erinnert an einen amerikanischen Prom-Song aus längst vergangenen Zeiten. Die soulig-feminine und äußerst sinnliche Stimme von Pixie Geldof (26) bricht allerdings mit dem alten Rhythmus und setzt ihm somit etwas äußerst Modernes auf.

Im Video sehen wir eine junge Frau, die den Song auf einer Wiese liegend über ihren Walkman hört. In ihrem Tagtraum sieht sie sich selbst auf einem Prom. Unter den Anwesenden sucht sie nach ihrem Date. Schließlich sieht sie die Frau ihrer Träume mit der sie dann auch in der Menge der Mitschüler romantisch tanzt und ihren Prom-Kuss genießt.


Pixie Geldof ist die dritte Tochter von Bob Geldof und Paula Yates sowie die Enkelin von Hugie Green und die Schwester von Peaches Geldof.

Sie selbst arbeitet als Model (Levi’s, Diesel, Vivienne Westwood, etc.), ist Sängerin der Band Violet und DJane.

By Worthy FM - https://www.flickr.com/photos/worthyfm/5873297764, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=34172020
By Worthy FM – https://www.flickr.com/photos/worthyfm/5873297764, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=34172020

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT