ONE BILLION RISING 2018: Gemeinsam weltweit für Frauenrechte demonstrieren!

ONE BILLION RISING am 14. Februar 2018 - bestimmt auch in eurer Stadt!

One Billion Rising 2018 - http://www.onebillionrising.de/

ONE BILLION RISING heißt: tanzen, lachen und zusammen für Frauenrechte demonstrieren!

Die Idee zu der weltweiten Kampagne, die im Rahmen der V-Day Bewegung gestartet wurde, hatte 2012 die New Yorker Künstlerin und Feministin Eve Ensler. Ziel: Das Ende der Gewalt gegen Frauen und Mädchen – für Gleichstellung! Dabei bezog sich die “eine Milliarde” (one billion) auf eine UN-Statistik, laut der eine von drei Frauen in ihrem Leben entweder vergewaltigt oder Opfer einer schweren Körperverletzung wird. Über die Jahre wurde ONE BILLION RISING zu einer der größten Kampagnen der Welt und findet in bis zu 190 Ländern anklang.

So werden alle Frauen dieser Welt dazu aufgerufen, an den ONE BILLION RISING-Streiks und Protestkundgebungen teilzunehmen. Da das erste Event am 15. Jahrestag der V(agina)-Day-Aktionstage gegen Gewalt gegen Frauen (victory over violence) am 14. Feburar 2013 stattfand, ist bis heute eben jenes Datum der Tag, an dem Frauen jedes Jahr gemeinsam für ONE BILLION RISING demonstrieren.

Eine Milliarde für ihre Rechte tanzender Frauen. Das ist eine Revolution!

Schaut euch das Musikvideo (das englische Original findet ihr hier) oder die anderen Videos oben an und teilt sie mit euren Freunden:


ONE BILLION RISING

… ist ein globaler Streik, eine Einladung zum Tanz als Ausdruck unserer Kraft, ein Akt weltweiter Solidarität, eine weltweite Demonstration der Gemeinsamkeit.

… das bedeutet, ins öffentliche und ins individuelle Bewusstsein zu rufen, womit Frauen sich tagtäglich auseinandersetzen müssen.

… zeigt, wie viele wir sind, die sich weigern, Gewalt gegen Mädchen und Frauen als unabänderliche Tatsache hinzunehmen.


2017 nahmen rund 50.000 Menschen an den über 150 Veranstaltungen in Deutschland teil. 2018 werden in diesen deutschen Städte über 170 Veranstaltungen stattfinden:

Aachen, Aalen, Ahlen, Alzey, Amberg, Angermünde, Arnsberg, Augsburg, Augsburg (vegan), Aurich, Bad Hersfeld, Bad Neuenahr-Ahrweiler, Bad Krozingen, Bad Tölz, Bamberg, Barsinghausen, Beckum, Berlin-Brandenburger-Tor, Berlin Chamisso, Berlin (vegan), Berlin-Lichtenberg, Berlin-Steglitz, Biberach, Bielefeld, Bitburg, Bitterfeld, Bitterfeld-Wolfen, Bochum, Bomlitz, Bonn, Bottrop, Bremen, Brandenburg an der Havel, Braunschweig, Bünde, Buxtehude, Calw, Chemnitz, Coesfeld, Cottbus, Crailsheim, Dannenberg, Darmstadt (Georg-Büchner-Platz), Darmstadt (Paulusplatz), Deggendorf, Delmenhorst, Detmold, Dinslaken, Dortmund, Dortmund (vegan), Düsseldorf, Duisburg, Eberswalde, Erftstadt, Erfurt, Essen, Euskirchen, Frankenberg/Eder, Frankfurt, Frankfurt (vegan), Freiburg, Freren, Fürth, Fulda, Gardelegen, Germering, Geretsried, Gladbeck, Göppingen, Goslar, Großenbrode, Großenlüder, Güstrow, Gütersloh, Halberstadt, Halle (Saale), Hamburg, Hanau, Hannover, Heidelberg, Helmstedt, Herne, Herten, Hildesheim, Hohen Neuendorf, Husum, Karlsruhe, Kassel, Kehl, Kempten, Kerpen, Kirchheim unter Teck, Kleve, Koblenz, Köln, Konstanz, Krefeld, Landau, Lauterbach, Lauterbach (vegan), Leipzig, Lennestadt, Leutkirch im Allgäu, Lingen, Lippstadt, Lörrach, Lorsch, Lübeck, Lüneburg, Magdeburg, Marburg, Merzig, Minden, Mönchengladbach, Moers, München, München (vegan), Münster, Neuss, Neuruppin, Neustadt an der Weinstraße, Niefern-Öschelbronn, Nordhorn, Nürnberg, Oberkirch, Offenburg, Oldenburg, Olpe, Osnabrück, Osterholz-Scharmbeck, Otterndorf, Paderborn, Pasewalk, Potsdam, Rathenow, Ratingen, Ravensburg, Regensburg, Rödinghausen, Rostock, Rotenburg (Wümme), Rüsselsheim, Saarbrücken, Saarlouis, Schwäbisch Hall, Schwelm, Schwerin, Speyer, Stadthagen, Stendal, Stuttgart, Trier, Tübingen, Tuttlingen, Vegans Rising, Warstein-Belecke, Weilheim, Wernigerode, Wesel, Wetter, Wetzlar, Wetzlar (vegan), Wiesbaden, Wolfsburg, Wülfrath, Würzburg, Wuppertal, Zeven, … (hier mehr dazu)

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT