OITNB-Butch Lea DeLaria aka Big Boo: Wie wäre es mit ein bisschen Jazzmusik?

Lea DeLaria aka Big Boo ist eine hervorragende Jazzmusikerin!

Lea DeLaria haben wir in der Netflix-Kultserie Orange is the new Black als Butch Carrie ‚Big Boo‘ Black kennengelernt. Für ihre Rolle erhielt sie bereits zwei SAG Award Auszeichnungen.

Im Vorfeld spielte Lea DeLaria in einigen TV-Serien wie Awkward: Mein sogenanntes Leben, Californication, Liebe, Lüge, Leidenschaft, Law & Order: Special Victims Unit, Will & Grace oder Friends und Filmen wie Der Club der Teufelinnen, Dear Dumb Diary  oder Edge of Seventeen mit.

Tatsächlich war sie 1993 die erste Lesbe, die als Komikerin im amerikanischen TV offen mit ihrer Homosexualität umging, sodass sie hier gerne queere Rollen spielte.

Jazz ist DeLarias Leidenschaft!

Doch neben ihrer Schauspielerei hat die 59-Jährige noch ein weiteres Talent, welches sie zur Schau stellt: das Singen!

Lesenswert: OITNB-Star Lea DeLaria hat sich entlobt

Jazz ist ihre Musik! Bereits als Kind stand sie mit ihrem Vater, einem Jazzmusiker, auf der Bühne. Am Broadway sang Lea DeLaria in zahlreichen Shows, unter anderem sah man sie in „The Rocky Horror Show“ in der sie eine Doppelrolle spielte.

Lesenswert: „BUTCH“- Parfüm by Lea DeLaria

Ihr neustes Jazzalbum trägt den Titel “House Of David: delaria+bowie=jazz”, wobei es bereits fünf weitere Alben von DeLaria zu kaufen gibt.

Hier sind noch ein paar Eindrücke ihrer letzten Live-Auftritte:

Auch Abseits von „Orange is the New Black“ sind hinter der Kamera offenbar Freundschaften entstanden. So besuchte Uzo Aduba aka Suzanne ‚Crazy Eyes‘ Warren kürzlich DeLarias Show.


KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT