Komödie „Heterosexual Jill“

"Heterosexual Jill" - Komödie über den Versuch, nicht mehr lesbisch zu sein...

Der Komödie S&M Sally gehen zwei weitere Geschichten voraus: Butch Jamie und Heterosexual Jill. In diesem Artikel erfahrt ihr mehr über folgende Vorgeschichte…

Heterosexual Jill

Jill (Jen McPherson) möchte nicht länger homosexuell sein. Ehe sie allerdings voll und ganz hetero leben kann, möchte sie sicher gehen, dass sie Frauen widerstehen kann. Sie bittet ihre Ex-Freundin Jamie (Michelle Ehlen), sie diesbezüglich zu testen.

Natürlich geht Jills Plan nicht auf. Sie wird gegenüber Jamie wieder schwach. Dann ist da aber auch noch Jamies bisexuelle Ex-Freundin Lola und der bisexuelle José.

Auf José stehen irgendwie alle: Jill, Lola, David… Und irgendwie ist Jamie dem Brasilianer gegenüber auch nicht abgeneigt.


In diesem Film geht es vor allem um sexuelle Vewirrungen, Labels die kurzzeitig nicht mehr passen und Erkenntnisse.

Für die Komödie “Heterosexual Jill”, die 2014 erschien, ist Michelle Ehlen selbst verantwortlich. Lest euch auch den Artikel über den Vorgänger „Butch Jamie“ und den Nachfolger “S&M Sally” durch…

Hier könnt ihr euch den Film „Heterosexual Jill“ ansehen:

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT