Justin Timberlake wendet sich mit Song „Can’t Stop The Feeling“ an LGBT-Community

Justin Timberlake unterstützt LGBT-Community!

Justin Timberlake wurde am Wochenende der „Song of the Year Award“ bei den iHeartRadio Music Awards für „Can’t Stop The Feeling“ verliehen. In seiner Dankesrede sagte er etwas über die LGBT-Community und Homophobie!

„Ich schrieb diesen Song, weil ich wollte, dass er von Inklusion handelt und über das Zusammenzuhalten. Und jetzt, ich denke ich werde die Gelegenheit nutzen um nun zu jenen jungen Leuten zu sprechen, weil viele zu mir aufsehen.“, sprach Justin Timberlake während seiner Dankesrede und ergänzte: „Egal ob du schwarz oder braun oder schwul oder lesbisch oder trans bist – oder vielleicht bist du auch ein singender Junge aus Tennessee. Jeder, der dich unfreundlich behandelt – das passiert nur, weil sie Angst haben oder weil ihnen beigebracht wurde Angst davor zu haben, wie wichtig du bist. Weil anders zu sein bedeutet, dass du einen Unterschied machst!“

Da stimmen wir ihm zu! Aus der Reihe tanzen und anders zu sein, macht vielen Leuten Angst. Doch sollen sie verstehen, dass Menschen nicht alle gleich sein müssen, um in einer glücklichen und toleranten Gesellschaft zusammenzuleben!

Liebe ist Liebe – Mensch ist Mensch – und jeder ist individuell!

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT