Der Pride der Karibik – Wir feiern auf Curaçao!

Pride-Tipp dieses Jahr: Curaçao!

In der Karibik bunt und fröhlich mit der LGBT*-Community den Pride feiern? Ja, könnt ihr dieses Jahr gerne machen – wie, das erklärt euch Uschi Renno: 😉

Dass eine Insel in der Karibik den Titel “Gayfriendly” trägt, ist schon außergewöhnlich. Aber, dass es auf einer Karibikinsel auch noch einen Pride-Marsch gibt und der Pride eine ganze Woche lang bunt, schrill, musikalisch, fröhlich und ausgiebig gefeiert wird, das ist einzigartig. Eine Woche lang jeden Tag ein anderes Event. Organisiert und initiiert wird das Ganze vom Management des Floris Suite Hotels hier auf Curaçao. Eine Woche queerer Ausnahmezustand.

Die Curaçao Pride Woche findet dieses Jahr vom 27. September – 1. Oktober statt.

© Uschi Renno

Das Programm

Auftakt ist Mittwoch, der 27. September 2017 mit der großen Pride Opening Party.

Am Donnerstag, also tags drauf, startet der Pride Walk. Ein Marsch durch Punda über die Emma-Brücke nach Otrobanda mit einer riesigen Regenbogenflagge. Auch die Emma-Brücke ist dann mit zahlreichen Regenbogenflaggen geschmückt. Die Gay Community mit Gästen aus aller Welt feiert sich selbst: Drag Queens aus Amerika adeln die Veranstaltungen, und es wird hemmungslos getanzt, mitgesungen, geflirtet und genossen.

Am Freitag gibt es ein “Get together” in der Rainbow Lounge des Floris Suite Hotels, also kurz gesagt: Paaaaaaaaaarty!

Ganz wunderbar wird es dann am Samstag. Da finden nämlich gleich zwei Großereignisse statt:

Zum einen findet ab 12 Uhr mittags die Sea-Parade statt. Alle entern die Insulinde, ein sehr großes Party-Segelschiff. Mit Wind in den Segeln schippert die schrille Gemeinde an der Küste entlang bis zu einer relativ einsamen Bucht. An Bord werden die Gäste mit Getränken und Häppchen versorgt während sie Gespräche und Schwätzchen halten. In der Bucht gehen viele direkt von der Reling von Bord. Ein Sprung ins schöne, klare türkisfarbene Meerwasser der Karibischen See, 27 Grad warm, herrlich! Im Wasser genießt man (bzw. Frau) ein kühles Bierchen und den Anblick schöner Körper. Nachmittags geht es dann wieder zurück nach Willemstad. Während der ganzen Fahrt flattert die große Regenbogenflagge neben den gehissten Segeln, vom Land wird gewunken und von Bord schwappen Partymusik, gute Laune und fröhliches Zurückwinken ans Festland.

Abends feiert die LGBT-Community dann die White Party. Mal nicht bunt, sondern edel – weiße Kleidung ist erwünscht. Für Essen und Getränke ist gesorgt und die Musik verführt nahezu alles und jeden auf die Tanzfläche des Floris Suite Hotels.

Am Sonntag, wenn man sich gerade von den Strapazen der vergangenen Tage halbwegs erholt hat, wird auch schon die nächste Party, eine Beach-Party eingeläutet. Das ist ein Event! Hier wird es wieder bunt und die Drag Queens versinken in ihren High Heels im Sandstrand bis sie selbige von sich schmeißen und wie der Rest der Feiernden barfuß im Sand herumtanzen.


Wenn Ende September der Herbst so langsam Einzug hält in Deutschland, hättet ihr nicht Lust, den Sommer einfach noch zu verlängern und gleichzeitig den Pride mitzufeiern?

Das ist wirklich ein außergewöhnlich schönes Erlebnis. Die Lebensfreude der hier lebenden Menschen, gepaart mit der Partylaune der internationalen queeren Besucher – man kann gar nicht anders als mitfeiern.

Und wie wäre es mit einem angrenzenden Strandurlaub auf der coolsten Insel in der Karbibik? Ganz zufällig haben wir ein Appartement, das just zu diesem Zeitpunkt noch frei ist! Schaut mal hier: https://www.airbnb.de/rooms/1034637

Lesenswert ist in diesem Zusammenhang auch folgender Artikel, bei dem ihr mehr über unser Klosterappartement und uns erfahrt: Urlaub bei lesbischen Gastgeberinnen auf der LGBT-Trauminsel Curaçao!

Für Leserinnen von SzeneLesbe machen wir natürlich einen freundlichen Pride-Preis, schreibt mich einfach direkt an. Da wir nur dieses eine Appartement haben, gilt: Wer zuerst fragt und bucht, hat den Zuschlag.

Lasst euch das wunderbare Event in diesem Herbst nicht entgehen! Pride und Karibik, das ist die Mischung für einen magischen Urlaub.

Bitte kontaktiert mich direkt bei Fragen, ich antworte zeitnah!

Ihr erreicht mich per eMail über U.Renno@web.de, per Skype über: Uschi.Renno oder bei Facebook mit einer persönlichen Nachricht an Uschi Renno.

Sonnige Grüße aus dem Paradies! Und… – bis bald?

Hier findet ihr uns auf Facebook:

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT