CSD-Song in Ulm: EQT – Christopher Straße

Mal ein ganz anderer CSD-Song ist der Deutschrap von EQT

Christopher Straße” lautet der Titel des 20-jährigen Marcel Höhlig, der selber in einer Regenbogenfamilie mit zwei Müttern aufwuchs. Damit kann der CSD in Ulm/Neu Ulm dieses Jahr ganz schön glänzen, denn dieser Song birgt im Gegensatz zu vielen anderen Pride-Songs echtes Hitpotential.

Treffender und mehr auf den Punkt gebracht könnte eine Message kaum sein: In dem Rap geht es um Christopher, einem Jungen mit zwei Müttern. Des Weiteren werden die Themen Toleranz, Akzeptanz sowie die Diskriminierung seitens der Gesetzeslage in Deutschland in Bezug auf die gleichgestellte Ehe und das Problem der wachsenden Homophobie in Osteuropa angesprochen.


EQT ist ein vor zwei Jahren gegründetes Rap-Projekt aus der Nähe von Ulm. Der Name “EQT” steht sowohl für das franz. “écouter” (zuhören) als auch für die Abkürzung des Wortes “eloquent”.

Seit Mai 2013 ist das Album “Willkommen in der Royalität” auf dem Markt, in Kürze erscheint die neue EP “Ein bisschen Meer”.

CSD Ulm: 10. Juli – 2. August 2014

CSD Song: Christophers Strasse (Offizieller Song des Csd Ulm.Neu-Ulm)

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT