Crowdfunding: Unterstützt auch ihr das Schweizer L-World Wiki!

L-World Wiki - Schweiz

© L-World Wiki

Lesbische Frauen sind in der Gesellschaft immer noch zu wenig sichtbar. Um die Spuren der Lesbengeschichte in der Schweiz zu sammeln und sie aufzuschreiben, braucht es Zeit, Material und Kontakte. Mit dem L-World Wiki stellen wir die Infrastruktur in Form einer Onlineplattform bereit: www.l-world.ch!

Das L-World Wiki ist eine Webseite zur Geschichte der Events, Organisationen, Orte und Publikationen von und für Lesben in der Schweiz und den Menschen, die das alles möglich gemacht haben. Das L-World Wiki zeigt die Geschichte der Lesbenbewegung und des lesbischen Lebens in der Schweiz – damals und heute.

Die Kultur und (Lebens-)Geschichte von frauenliebenden Frauen in unserer Gesellschaft ist online kaum zu finden – das L-World Wiki ist ein wichtiger Beitrag zur Sichtbarkeit und Geschichtsschreibung im Internet:

– Nachschlagwerk
– Lektüre
– Quellensammlung
– Gedächtnis

Wozu spenden?

Dank deiner finanziellen Unterstützung können wir den Betrieb der Webseite für die nächsten drei Jahre sicherstellen und die Seite technisch ausbauen, damit sie noch attraktiver und einfacher zu bedienen wird.

Wer sind wir?

Wir sind die drei aktuellen Vorstandsfrauen des Sappho-Vereins, welcher vor 30 Jahren zur Förderung von Frauenforschungsprojekten gegründet wurde: Madeleine Marti (Germanistin, Zürich), Corinne Rufli (Historikerin, Baden), Natalie Raeber (Historikerin, Zürich).

Der Sappho-Verein hat seit der Gründung einige grundlegende Buchpublikationen unterstützt: www.lesbengeschichte.ch

Seit 2015 führen wir Lesbenspaziergänge in Zürich durch, wobei wir die Geschichte lesbischer Frauen vielfältig vermitteln. Am 1. September ist Première des 3. Spaziergangs „Solidarisierung von Freundinnen“: https://lesbengeschichte.ch/lesbenspaziergang

HIER könnt ihr das Projekt unterstützen!


Du kannst die Kampagne auch mitverfolgen und teilen, teilen, teilen:

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT