Celia Martin: Lesbisch für Anfängerinnen – Acht Frauen im Schnee

"Lesbisch für Anfängerinnen - Acht Frauen im Schnee": 24-teilige Adventsgeschichte von Celia Martin

Adventskalender-Buch „Lesbisch für Anfängerinnen – Acht Frauen im Schnee“ von Celia Martin

Die Frauen der ‚Lesbisch für Anfängerinnen‘-WG und ihre Freundinnen fiebern dem Heiligen Abend entgegen. Pläne werden geschmiedet und es gibt noch viel für das gemeinsame Fest zu erledigen. Doch auch in diesem Jahr läuft so einiges ganz anders, als es ursprünglich geplant war …“ (Butze Verlag)

Als ich anfing das neue Adventsbüchlein der bisher dreiteiligen Buch-Reihe „Lesbisch Für Anfängerinnen“ (auch als Hörbuch erwerbbar) von Celia Martin zu lesen, saß ich bei 21°C auf meinem Balkon und lies mir die Sonne ins Gesicht scheinen. Ich war noch sehr weit entfernt von Schnee, Weihnachten, Advent und Plätzchen. Doch ich kann es nicht anders sagen, dieses kleine Buch schaffte trotz Schweißperlen auf meiner Stirn, mir ein weihnachtliches Gefühl zu vermitteln.

24 Tage lang las ich jeden Tag ein Stückchen weiter. Täglich wuchsen mir die Mädels mehr ans Herz. Als ich mit dem Buch fertig war, entstand in mir sogar eine Art wehmütiges Gefühl. Doch es gibt Abhilfe: Der Roman „Lesbisch für Anfängerinnen: Willkommen in der WG!“ (Rezension folgt) lässt einen schnell wieder in den Alltag der Mädels eintauchen.

© Kati Ruhl
© Kati Ruhl

Zum Inhalt

Acht Frauen im Schnee“ kommt in Form eines 44-seitigen Adventskalender-Buches daher und erzählt 24 Teile einer zusammenhängenden Geschichte, wie sie gemütlicher, spannender und lustiger nicht hätten sein können. Die 24 Motive auf dem Buchcover weisen der Leserin den Weg zu den passenden Geschichten im Inneren.

Jeder einzelne Charakter besticht wie immer durch seine Macken und einzigartigen Persönlichkeitsmerkmale. Die Leserin erhascht einen toll geschriebenen Einblick in das Leben von Julia, Tina, Martha, Lilli, Susanne, Käthe, Astrid sowie Anne und erfährt, wie sich die acht Frauen auf Weichnachten vorbereiten. Hier ist wirklich von allem etwas dabei: sei es eine stressige Anreise, kleine Streitereien, das gemeinsame Singen von Weihnachtsliedern oder das Trinken von Wein. Eventuell gibt es sogar ein Happy End… Aber lest selbst!


Wenn ihr dieses Jahr also einmal einen besonderen Adventskalender verschenken wollt, kann ich euch dieses Büchlein wärmstens ans Herz legen. Eine schöne Alternative zum herkömmichen Schokoladenkalender in dieser hektischen Welt ist es allemal. Beides wäre natürlich auch nicht zu verachten!

Kleiner Teaser

Das Buch „Lesbisch Für Anfängerinnen: Acht Frauen im Schnee“ von Celia Martin wird es u.a. in Kooperation mit dem Butze Verlag auch in unserem diesjährigen Adventskalender zu gewinnen geben. 🙂

Vorheriger ArtikelRuby Rose – Zurück zur Ex!
Nächster Artikel#StopHomophobia: Homosexuelle Anfeindungen in Berliner S-Bahn
kati ruhl
geboren bin ich im weniger beschaulichen magdeburg. sehr schnell zog es mich aber in die stadt der dichter und denker nach weimar. mit dem schreiben beschäftige ich mich seit ich das erste mal meine buchstaben richtig aneinander reihen konnte. in meiner freizeit schreibe ich essays, kurzgeschichten, gedichte und theaterstücke. ich bin ausgebildete ergotherapeutin, widme mich aber gerade intensiv dem schreiben und meinem wohl.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT