Borussia Dortmund macht sich erneut stark gegen Homophobie!

BVB-Statement gegen Homophobie

Borussia Dortmund setzt erneut ein starkes Zeichen gegen Homophobie!

Zum Spiel am Samstag gegen Eintracht Frankfurt hisste der BVB ein großes Banner auf der Haupttribühne mit dem Slogan “Gemeinsam gegen Homophobie” sowie Eckfahnen in Regenbogenfahnen. Auch die Fußballfans reagierten positiv auf das Motto und applaudierten zustimmend, als Stadionsprecher Norbert Dickel das Motto verkündete.

Weitere Aktionen des BVBs gegen die Diskriminierung von Homosexuellen im Fußball lest ihr hier

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT