Australien: Wird es bald die Ehe für gleichgeschlechtliche Paare geben?

"Ehe für alle" - bald auch in Australien?

Gestern endete die Abstimmung per Briefwahl über die Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare in Australien.

Das Volk sollte entscheiden, ob gleichgeschlechtliche Paare künftig in Australien heiraten dürfen. Und zwar bis einschließlich gestern, 7. November. So lautete der Beschluss des australischen obersten Gerichtshof am 7. September.

Am 15. November soll das Ergebnis bekanntgegeben werden. Medienberichten zufolge kann wohl mit einem Wahlerfolg gerechnet werden. Laut einer Umfrage für die Gleichstellungskampagne von „Newgate Research“ wurde bereits festgestellt, dass eine hohe Mehrheit mit JA stimmte. Ist dies tatsächlich der Fall, kann wohl auch im Parlament mit einer Mehrheit für die „Ehe für alle“ gerechnet werden.


Zum Wochenende leuchtete zur Eröffnungs-Launch Party des LGBT-Events „Mardi Gras 2018“ das Opernhaus in Sydney in Regenbogenfarben. Das 40. Festival wird allerdings erst nächstes Jahr vom 16. Februar bis 4. März 2018 unter dem Motto „40 Years of Evolution“ stattfinden. Während beim ersten „Mardi Gras“ 1978 einige der TeilnehmerInnen festgenommen und hinterher sogar öffentlich geoutet wurden, gehört das Festival mittlerweile zu einem festen Jahresprogrammpunkt der Stadt.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT