Auf die Ohren: Queere Podcasts!

Queere Podcasts? Wir gehen auf die Suche...

©Simone Bauer

Podcasts sind auf dem Vormarsch – doch leider, wie so oft, sind sie aus weiblicher Sicht deutlich unterrepräsentiert, speziell in Deutschland. Bei queeren Frauen wird es noch einmal schwieriger. Dennoch haben wir für euch eine kleine Liste mit absolut hörbaren Damen (und ihren besten Freunden) zusammengestellt!

Nancy“ ist der Podcast von Kathy Tu und Tobin Low. Sie reden kritisch über die Rückkehr der beliebten Sitcom „Will & Grace“ ebenso wie sie mit Tegan & Sara talken! Dabei finden auch interessante und liebevoll gestaltete Reportagen, wie man es so lange nicht mehr gehört hat, ihren Platz. Gleichzeitig ernst und super lustig nehmen sie ihre Hörer mit zu verschiedenen LGBTQ-Erfahrungen.

Apropos Tegan & Sara: Getrennt waren die beiden Musikerinnen bei „Queery“zu Gast. Dieser Podcast beschäftigt sich mit Identitäten und ebenso, wie die jeweilige Person zu der wurde, die sie heute ist. Die Gespräche werden von Komikerin Cameron Esposito geführt. Es ist nicht ihr erstes Podcastprojekt – zusammen mit ihrer Frau Rhea Butcher wird beispielsweise die wöchentliche Stand-up-Show in Los Angeles, „Put Your Hands Together“, aufgezeichnet.

Zu den „Queery“-Geladenen gehörte auch „Brooklyn Nine-Nine“s Stephanie Beatriz. Die bisexuelle Schauspielerin ist aber ebenso Teil eines eigenen Podcasts: Die vergnügte Talksendung „Reality Bytes“ mit wechselnden queeren Moderatoren. Die Themen sind Sex, Liebe – und einiges mehr.

© Simone Bauer

Die in der queeren Szene sehr umtriebigen Kristin Russo und Jenny Owen Youngs haben mit „Buffering the Vampire Slayer“ einen Podcast über „Buffy“ herausgebracht, bei dem die revolutionierende Serie der Neunziger natürlich im Hauptfokus steht. Wer sie nicht kennt, darf sie nun kennenlernen, inklusive Willows Coming-Out und dem generellen Feminismusfaktor. Kristin Russo selbst hat das meiste der ersten Staffel nicht mehr in Erinnerung.

Den „Regenbogen Podcast” mit Themen rund um die LGBTIQA-Community von Laura und Claudia könnt ihr euch hier anhören.

Bei Audible gibt es seit November 2017 zudem den Podcast der „STRAIGHT“-Macherinnen. Felicia Mutterer und Sonja Koppitz sprechen über alles, von Dating bis Hochzeit.

Und auch unsere Lina Kaiser (ihr findet bei SzeneLesbe einige Artikel von ihr) startet bald ein Podcastprojekt! Wir wünschen ihr viel Erfolg und halten euch diesbezüglich natürlich auf dem Laufenden!!!

Guten Abend meine Damen und Herren, herzlich willkommen zu…. So in etwa! 🙊 Ich mache gerade meine ersten Versuche mit dem Mikrofon – denn ich werde frauverliebt um einen Podcast erweitern! 🎤😄 Mir ist in letzter Zeit aufgefallen, dass das mir rein textliche Bloggen nicht mehr so leicht von der Hand geht – es fühlt sich an, als wäre es Zeit für etwas Neues! 🎉 Also werde ich lesbische & generell LGBT-Themen (und was auch immer mir sonst noch einfällt) künftig auch über einen Podcast mit euch teilen. ☺️ Ich muss nur erstmal mit der Technik klarkommen… 😂 Stay tuned! 😉🏳️‍🌈 #frauverliebt #lesbisch #gaygirlsofinstagram #lgbt #podcast #bloggerin #bloggergirl #mikrofon #podcasting #loveislove #homo #workworkworkworkwork #iloveit #stophomophobia #beproud #beyourself #recording #lgbtpodcast

Ein Beitrag geteilt von Lina Kaiser 🌈 (@frauverliebt) am

P. S.: Für Animefans lohnt sich vielleicht ein Lauscher in „Heart and Cel“ und deren Episode rund um „Revolutionary Girl Utena“.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT